Kloten / Wallisellen

Microsoft zügelt von Wallisellen an den Flughafen

Drei neue Mieter für die Büroflächen im Dienstleistungszentrum «The Circle» sind gefunden. Mit einem möglichen Umbau des Terminal 1 wird dazu ein weiteres grosses Projekt am Flughafen geprüft.

Es wird noch immer gebaut am «Circle»-Geschäftsviertel am Flughafen – die Liste der Mieter wird aber grösser und auch prominenter.

Es wird noch immer gebaut am «Circle»-Geschäftsviertel am Flughafen – die Liste der Mieter wird aber grösser und auch prominenter. Bild: Archiv Francisco Carrascosa

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Soft- und Hardwarehersteller Microsoft Schweiz wird seinen Hauptsitz von Wallisellen an den Flughafen Zürich verlegen und in «The Circle» auf rund 3500 Quadratmetern Mietfläche den «Arbeitsplatz der Zukunft» realisieren, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Als Partnerin der Flughafen Zürich AG werde Microsoft an der Entwicklung eines technologisch führenden Geschäftsviertels mitwirken. Die Technologie-Partnerschaft solle der Destination zu neuen Impulsen verhelfen, um einen inspirierenden Ort der Begegnungen zu schaffen, der vernetztes Leben, modernes Arbeiten und neue Einkaufserlebnisse vereine.

Weiter wird auch die International Workplace Group IWG, globaler Marktführer für flexibel nutzbare Büroflächen, mit ihrem Co-Working-Konzept «Spaces» eine Fläche von 3000 Quadratmetern mieten. Externe Unternehmen und Mieter in «The Circle» sollen so die Flexibilität haben, temporär oder langfristig zusätzliche Büroflächen anzumieten.

Noch lange nicht alles vermietet

Die dritte neue Mieterin mit über 2500 Quadratmeter ist die Firma Abraxas, die im April 2018 aus der Fusion der Abraxas Informatik AG und dem Verwaltungsrechenzentrum St. Gallen hervorgehen wird. Das Unternehmen habe sich entschieden, ihre Zürcher Aktivitäten im Verlaufe des Jahres 2020 am Flughafen Zürich zusammenzuführen und sowohl die Synergien zu anderen Modulen, anderen Mietpartnern sowie die gute Erschliessung von «The Circle» auf der Achse Zürich-St. Gallen zu nutzen, heisst es in der Circle-Medienmiteilung weiter.

Gemäss einer Einschätzung der Bank Vontobel erhöht sich mit den neuen Mietern der Vorvermietungsstand auf 55 Prozent. Mit «The Circle» erstellen die Flughafen Zürich AG und die Swiss Life AG auf 37 000 Quadratmetern Grundfläche, einer der grössten Baustellen der Schweiz, ein Dienstleistungszentrum mit Büroflächen, Hotels, Kongressräumen, Einkaufsmöglichleiten sowie mit Angeboten für Bildung, Kultur und Unterhaltung. Die bauliche Fertigstellung ist Ende 2019, die Eröffnung 2020 vorgesehen. Bereits als Mieter bekannt sind das Universitätsspital Zürich, das Warenhaus Jelmoli und die Hotelkette Hyatt.

Neuer Terminal 1 und Gepäcksortieranlage

Aktuell treibt der Flughafen Zürich auch weitere Projekt voran. Um den wachsenden Passagierströmen gerecht zu werden, sei ab 2021 der komplette Rück- und Neubau des Terminal 1 geplant, heisst es in einem Artikel der «Aargauer Zeitung» mit Verweis auf eine interne Personal-Zeitung. Die Bauarbeiten sollen rund neun Jahre dauern. Das Projekt stecke aber noch in einer sehr frühen Phase, sagte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage der Finanznachrichtenagentur AWP. Von einem Baugesuch sei man noch weit entfernt und es könnten auch noch keine Aussagen zu einem möglichen Investitionsvolumen gemacht werden.

Konkreter sei dagegen der Bau einer neuen Gepäcksortieranlage. Hier hätten die Bauarbeiten begonnen und würden voraussichtlich bis 2023/2024 abgeschlossen sein. Bei einem weiteren Projekt zur Erweiterung der landseitigen Passagierflächen sei der Baubeginn für 2020 vorgesehen, der Abschluss auf Ende 2024 geplant. (red/rce)

Erstellt: 14.02.2018, 17:50 Uhr

Artikel zum Thema

«The Circle ist kein Monster»

The Circle Am Freitag hat der Flughafen Zürich den Grundstein für das grösste Immobilienprojekt der Schweiz gelegt: Ein milliardenteurer Komplex mit Hotels, Läden, Kongress- und Eventhallen, mit Spital und Gastronomie. Projektleiter Beat Pahud erklärt, wie The Circle funktionieren soll. Mehr...

«The Circle» am Flughafen wächst in die Höhe

Flughafen Die Bauarbeiten am Dienstleistungszentrum «The Circle» am Flughafen Zürich gehen planmässig voran. Jelmoli wird wichtiger Ankermieter ab 2019. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Jetzt von 20% auf alle Digitalabos profitieren

Mit dem Gutscheincode DIGITAL20 erhalten Sie 20% Rabatt auf alle nicht-rabattierten Digitalabos.
Jetzt einlösen!