Zum Hauptinhalt springen

Mit dem Velo zur Arbeit – jeder Kilometer zählt

18 Mitarbeitende der Verkehrsbetriebe Glattal AG haben sich entschieden, im Mai und Juni die Strecke zu ihrem Arbeitsort mit dem Fahrrad zurückzulegen. Sie machen bei der nationalen Veloaktion Bike to Work mit.

Für die Mitarbeitenden der VBG steht der Spass bei Bike to Work im Vordergrund und nicht die Aussicht auf einen möglichen Preis. Foto: Paco Carrascosa
Für die Mitarbeitenden der VBG steht der Spass bei Bike to Work im Vordergrund und nicht die Aussicht auf einen möglichen Preis. Foto: Paco Carrascosa

In Viererteams und als Einzelpersonen verzichten Angestellte der Verkehrsbetriebe Glattal AG (VBG) aufs Privatauto und den öffentlichen Verkehr, um in ihr Büro in Glattbrugg zu kommen. Stattdessen legen sie den Weg mit dem Fahrrad zurück.

Die meisten von ihnen sind geübte Velofahrer. Doch die Herausforderung, an einem Wettbewerb mitzumachen, motiviert sie jetzt zusätzlich. Die Teams haben sich Namen ausgedacht wie Nabb Cykel, Team Glatt.Tal.Rad, An(n)aboliden und Hell Racers.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.