Zum Hauptinhalt springen

Mit Modelleisenbahnen auf Erfolgsschiene

Eingefleischte Modelleisenbahnfans sichern dem Walliseller Unternehmen Star Rail AG auch ohne Werbung volle Auftragsbücher.

Mitarbeiter Marco Hofer und Geschäftsführer Pascal Pfeffer bauen und verkaufen bei der Star Rail AG in Wallisellen Modelleisenbahnen, vieles läuft dabei auch über die Onlineplattform Ricardo.ch.
Mitarbeiter Marco Hofer und Geschäftsführer Pascal Pfeffer bauen und verkaufen bei der Star Rail AG in Wallisellen Modelleisenbahnen, vieles läuft dabei auch über die Onlineplattform Ricardo.ch.
Sibylle Meier

518,7 Meter Schienen führen durch Tunnel, über Bogenbrücken, vorbei an Personen-, Güterbahnhof und Depot, im raffinierten Rundkurs auf und unter der noch unfertigen Bilderbuchlandschaft im Miniaturformat. «Die Anlage hat Kapazität für 60 Züge, da braucht es ein durchdachtes Betriebskonzept, damit sie sich nicht gegenseitig behindern», erklärt Pascal Pfeffer, Geschäftsführer der Star Rail AG in Wallisellen. Rund 200 000 Franken lässt sich der Kunde aus dem Jura die 36 Quadratmeter grosse Anlage im Massstab 1:87 kosten, an der Pfeffer und seine Mitarbeiter auf angemieteter Fläche in der International School in Wallisellen seit rund zwei Jahren arbeiten. Als Marktführer unter den wenigen professionellen Anlagenbauern in der Schweiz bietet Star Rail AG weitere Dienstleistungen wie Digitalisierung und Sound, Reparatur und Wartung an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.