Flughafen

Mit Swing zum Flugsteig

In der sonst erstaunlich ruhigen Ausreisehalle 2 des Flughafens Zürich, erfüllten für einmal Klänge von Glenn Miller und Cole Porter den Raum. Das Programm des Orchesters Flughafen Zürich liess manchen Durchreisenden innehalten.

Flavia Zucca und Bernardo Revuelta unterhielten gemeinsam mit dem Flughafenorchester die durchreisenden Passagiere aber auch extra für ihr Konzert angereistes Publikum.

Flavia Zucca und Bernardo Revuelta unterhielten gemeinsam mit dem Flughafenorchester die durchreisenden Passagiere aber auch extra für ihr Konzert angereistes Publikum. Bild: Jasminka Huber

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Fünf Trompeter des Flughafenorchesters erfüllten die Ausreisehalle 2 mit swingenden Klängen. Und das Publikum? Da wurde ein Sandwich verdrückt, dort aus einer Petflasche getrunken und ganz hinten erhob sich ein Zuhörer und schritt nach dem ersten gespielten Stück davon.

Doch das Zurich Airport Orchestra liess sich am Sonntagnachmittag dadurch nicht beirren. Bandleader und musikalischer Leiter Sandro Oberholzer sagt dazu: «Wir wollen für unsere Flughafengäste, die hierher zum Einkaufen oder essen kommen, auch etwas Kulturelles bieten. Und natürlich für all die Menschen auf der Durchreise.»

Nicht nur «Laufkundschaft»

Und diesen zauberte die musikalische Darbietung des Orchesters tatsächlich auch ein Lächeln ins Gesicht. Kaum waren sie der Rolltreppe zum Check-In 2 entstiegen, wurden sie sichtlich überrascht durch die musikalischen Klänge. Sogleich zückten sie Handys, stoppten den Rollkoffer für einen Moment und manche nutzen die aufgestellten Stühle, um dem einen oder anderen Lied zu lauschen. Neben dieser «Laufkundschaft» hat das Orchester aber auch einige treue Zuhörer und so sassen während des Konzertes immer zwischen 60 und 90 Zuhörer im Publikum.

Das Zurich Airport Orchestra in Aktion – hier im Präsentationsvideo des Flughafens. Quelle: Youtube

Das Flughafen Orchester spielte an diesem Sonntag zum ersten Mal seit Anfang 2015 – seit Sandro Oberholzer die musikalische Leitung übernahm - wieder reinen Swing. Sonst ist das Repertoire breit gefächert. «Wir spielen neben Swing Unterhaltungsmusik von Schlager und Pop bis zu lateinamerikanischer Musik», sagte Oberholzer. Gesangliche Unterstützung erhielt die Big Band von Flavia Zucca und Bernardo Revuelta, die unter anderem Lieder wie «I’ve got you under my skin» oder «Baby it’s cold outside» vortrugen.

Musikalische Botschafter

Gegründet wurde das Orchester 2003 unter dem Motto «Musik verbindet». Die Big Band repräsentiert den Flughafen Zürich im In- und Ausland und die rund 20 Musikerinnen und Musikern sind seine musikalischen Botschafter. Nicht alle arbeiten für die Flughafen Zürich AG aber alle, die am Flughafen arbeiten, dürfen mitmachen, betonte Oberholzer, dessen Herz für den Flughafen schlägt und der sich freut, an drei bis vier Anlässen pro Jahr die Flughafengäste und die Flughafenmitarbeiter musikalisch zu beglücken.

Ansonsten hat die Band bis zu zehn Auftritte jährlich, auch im süddeutschen Raum. Und sie hat bereits vier Alben herausgegeben, die letzte im Mai dieses Jahres mit dem sinnbildlichen Namen «Gonna Fly Now». Am 10. Dezember lädt die Big Band zu einer Adventsmatinée in die Ausreisehalle 2 des Flughafens Zürich ein.

Erstellt: 25.09.2017, 15:55 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.