Zum Hauptinhalt springen

Nationalspielerinnen kommen nach Kloten

Klotens Frauen melden namhafte Neuzuzüge: Die Schweizer B-Kaderspielerinnen Nurit Ehrismann und Liza Schempp wechseln von Uster an den Schluefweg.

Ein starkes Duo, nicht zuletzt im gemeinsamen Doppel: Nurit Ehrismann (am Ball)und ihre Schweizer B-Kader-Kollegin Liza Schempp. Die beiden Cousinen schliessen sich auf die kommende Saison hin Kloten an.
Ein starkes Duo, nicht zuletzt im gemeinsamen Doppel: Nurit Ehrismann (am Ball)und ihre Schweizer B-Kader-Kollegin Liza Schempp. Die beiden Cousinen schliessen sich auf die kommende Saison hin Kloten an.
zvg

Klotens Frauen-Fanionteam hat zwar erst im Mai dank des 2. Platzes in der Aufstiegsrunde die Promotion in die NLB realisiert. Dennoch wäre in der kommenden Spielzeit alles andere als der Durchmarsch des Neulings in die oberstes Schweizer Tischtennis-Etage eine faustdicke Überraschung. Denn mit der 21-jährigen Nurit Ehrismann und der ein halbes Jahr jüngeren Liza Schempp stossen zwei hiesige Spitzenspielerinnen nach Kloten. Gemeinsam holten sie 2012 den Schweizer Meistertitel im Doppel der unter 18-Jährigen. Gemeinsam gehören sie dem Schweizer B-Nationalkader an – und gemeinsam standen sie zuletzt am Ende der vergangenen Saison mit ihrem Stammverein Uster im NLA-Playoff-Halbfinal der Frauen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.