Zum Hauptinhalt springen

Neues Heim für kleine Wechselblüter

Damit Kleinreptilien sicherer durchs Leben kommen, haben neun Lernende zwei grosse Habitate aus Steinhaufen gebaut.

Amelia Deva (15), Pascale Wyss (15), Dominic Affentranger (16) und Yves Brauchli (16, von links) gehörten zu den Erbauern des Habitats.
Amelia Deva (15), Pascale Wyss (15), Dominic Affentranger (16) und Yves Brauchli (16, von links) gehörten zu den Erbauern des Habitats.
Katarzyna Suboticki

Die Eidechsen wirds freuen: Seit gestern Nachmittag gibt es inder Sandgrueb Wallisellen zwei nagelneue Reptilienhabitate. Eidechsen wie die Zaun- und die Mauereidechse können sich dort nun ansiedeln, Eier legen, sich vor Feinden verstecken und ihre Winterstarre sicher überstehen. Die beiden Habitate sind das Resultat des Projekttages der Lernenden der Gemeindeverwaltung Wallisellen, der Werke Versorgung und der Schulleitung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.