Zum Hauptinhalt springen

Nun entscheidet das Baurekursgericht über die Zukunft der FC Bülach-Junioren

Einige Anwohner wollen nicht, dass auf dem Rasenplatz beim Schulhaus Hinterbirch Fussball gespielt wird.

Auf dieser Wiese beim Schulhaus Hinterbirch sollen die Junioren des FC Bülach künftig trainieren.
Auf dieser Wiese beim Schulhaus Hinterbirch sollen die Junioren des FC Bülach künftig trainieren.
Paco Carrascosa

Im Mai sagte FDP-Stadtrat Daniel Ammann: «Es ist das gute Recht der Anwohnerinnen und Anwohner, zu rekurrieren. Die Konsequenzen für den FC Bülach sind allerdings gravierend.» Die Vorgeschichte: Der Fussballplatz auf dem Areal des Werkhofs steht dem Fussballverein nur noch bis im Sommer zur Verfügung. Als Ersatz soll die Wiese beim Schulhaus Hinterbirch dienen. Für die Nutzungsänderung des Rasenplatzes ist jedoch eine Baubewilligung erforderlich. Diese wurde im vergangenen Monat publiziert. Inzwischen ist die 30-tägige Rekursfrist abgelaufen. Daniel Ammann sagt: «Es sind drei Rekurse eingegangen, wovon einer wieder zurückgezogen worden ist.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.