Zum Hauptinhalt springen

«Schoggiblock» wird abgerissen – traditionsreiche Confiserie zieht weg

Im Dorfzentrum entstehen bis 2021 zahlreiche neue Wohnungen. Die Praliné- und Kirschstängeliproduktion der beliebten Nürensdorfer «Schoggifabrik» muss daher umziehen.

Hohe Baugespanne kündigen in Nürensdorf einen weiteren Wandel im Zentrum an. Hier werden seit 1960 auch Schokoladenprodukte hergestellt.
Hohe Baugespanne kündigen in Nürensdorf einen weiteren Wandel im Zentrum an. Hier werden seit 1960 auch Schokoladenprodukte hergestellt.
Christian Wüthrich

Bis nach Japan hat es die Nürensdorfer Schokolade aus dem Hause Mathys geschafft. Doch bald ist Schluss mit der Produktion am angestammten Geschäftssitz. Das unscheinbare Wohn- und Gewerbehaus mit Baujahr 1960 gleich neben dem Ladenzentrum des Dorfes wird nämlich abgerissen.

An der Ecke Lindauerstrasse/Baltenswilerstrasse soll stattdessen eine neue Überbauung entstehen, die künftig nur noch Wohnungen und keine Schokoladenproduktion mehr beherbergen wird. Vielleicht wird es dort in einem Verkaufslokal dereinst noch Pralinés, Kirschstängeli, Schoggiherzli und Osterhasen zu kaufen geben. Aber das ist noch offen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.