Zum Hauptinhalt springen

Regierungsrat entmachtet Schulpflege Bachenbülach

Der Zürcher Regierungsrat unterstellt die Primarschulgemeinde Bachenbülach einem externen Berater. Grund: Die Behörde ist beschlussunfähig.

Die Primarschulgemeinde Bachenbülach untersteht bis auf weiteres der Leitung eines externen Schulberaters.
Die Primarschulgemeinde Bachenbülach untersteht bis auf weiteres der Leitung eines externen Schulberaters.
Archiv Paco Carrascosa

Geknirscht hat es in der Bachenbülacher Primarschulpflege schon länger. Jetzt folgte der Knall. Am Freitagmittag verschickte der Regierungsrat des Kantons Zürich eine Medienmitteilung unter dem Titel «Leitendes Organ für die Primarschulpflege Bachenbülach eingesetzt». Das heisst nichts anderes, als dass die Primarschulpflege entmachtet wird – zumindest vorübergehend. In Amtsdeutsch: «Der Primarschulgemeinde wird das Recht zur Selbstverwaltung entzogen und mit dem bisher tätigen externen Schulberater ein leitendes Organ eingesetzt.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.