Zum Hauptinhalt springen

Sechs Abgänge aus Parlament

Die Neuwahlen vom nächsten Jahr werfen ihre Schatten voraus. Mindestens sechs neue Mitglieder wird auch das Klotener Stadtparlament bekommen, berichtet der Klotener Anzeiger.

Mindestens sechs neue Mitglieder wird das Klotener Stadtparlament bekommen.
Mindestens sechs neue Mitglieder wird das Klotener Stadtparlament bekommen.
mcp

Denn so viele bisherige Abgeordnete ziehen sich gemäss einer Umfrag des Lokalzeitung per Ende der laufenden Amtszeit aus dem 32-köpfigen Gemeinderat – in Kloten die Legislative – zurück. Die einzige Partei, die gleich zwei Rücktritte zu verzeichnen hat, ist auch die grösste. So gehen bei der SVP mit Walter Beer und Ueli Enderli der amtierende Ratspräsident sowie der aktuelle Präsident der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission.

In derselben Fraktion sitzt auch Martin Jegge (EDU), der sich ebenfalls zurückzieht. Ausserdem werden Roger Fromm (parteilos), Thomas Bieri (CVP) und Karl Egg (SP) nicht mehr kandidieren. Am 15. April 2018 wird das ganze Parlament neu gewählt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch