Flughafen

So sind die «Stones» gelandet

Am Mittwoch treten die Rolling Stones im Rahmen ihrer «No Filter»-Tour im Zürcher Letzigrund auf. Am Sonntagabend sorgte die britische Band – und vor allem ihr Flugzeug – am Flughafen für Aufsehen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eine Boeing mit einer riesigen, ausgestreckten Zunge auf der Flanke: Ein solches Flugzeug sehen selbst die eingefleischten «Spotter» am Flughafen Zürich selten.

Umso grösser war die Aufregung, als die Maschine der Rolling Stones am Sonntagabend um ca. 17.20 Uhr in Kloten landete. Viele Fans fotografierten den Jet beim Anflug und stellten die Bilder ins Netz. Nach und nach verliessen die Rocklegenden Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood dann die Maschine und betraten Schweizer Boden.

Die «Stones» werden am Mittwoch im Rahmen ihrer diesjährigen «Stones – No Filter»-Europatournee im Zürcher Letzigrund auftreten.

Wie der Tages-Anzeiger schreibt, bleibt die Boeing bis nach dem Konzert in Kloten. Dann fliegt die Band weiter nach Italien und Spanien. Die Europatour der Stones endet am 25. Oktober in Paris. (mst)

Erstellt: 18.09.2017, 11:17 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.