Zum Hauptinhalt springen

Spargeln mit der Sonne kühlen

Die Gebrüder Jucker sind ihrem grossen Ziel der Selbstversorgung einen Schritt näher gekommen: Mit einer innovativen Anlage produzieren sie nun auch die Energie auf dem eigenen Hof.

Die Solaranlage soll den Hof unabhängig vom öffentlichen Stromnetz machen.
Die Solaranlage soll den Hof unabhängig vom öffentlichen Stromnetz machen.
Sibylle Meier

Seit es so warm ist, spriessen die Spargeln prächtig. Auf dem Spargelhof der Jucker Farm in Rafz werden die zarten Stängel momentan zu Tausenden gestochen, gewaschen und verpackt. Damit sie frisch bleiben, müssen sie kurz nach dem Pflücken auf 2 Grad Celsius heruntergekühlt werden. Dies benötigt viel Energie. «In dieser Saison brauchen wir am meisten Strom», sagt Mitinhaber Martin Jucker. Auch diesen stellt der Betrieb neuerdings neben diversen Lebensmitteln selber her.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.