Zum Hauptinhalt springen

Flughafenstadt ist wieder beleuchtet

Die dunklen Zeiten in der Adventszeit in Kloten sind vorbei: Seit gestern erhellen wieder restaurierte Sterne das Stadtzentrum.

Stadtrat und Präsident des Vereins Klotener Weihnachtsbeleuchtung, Max Eberhard, legt zusammen mit Marissa, Aline und Ramon vor dem Klotener Stadthaus den Schalter für die neue Beleuchtung um.
Stadtrat und Präsident des Vereins Klotener Weihnachtsbeleuchtung, Max Eberhard, legt zusammen mit Marissa, Aline und Ramon vor dem Klotener Stadthaus den Schalter für die neue Beleuchtung um.
Madeleine Schoder

Im Jahr 2011 beschloss Klotens Stadtrat, von den 75 Weihnachtssternen nur noch 45 im Stadtzentrum leuchten zu lassen. Ersatz für die inzwischen veralteten Beleuchtungsschläuche sei schwer erhältlich und auch die Unterhaltskosten würden stetig steigen, begründete er diesen Entscheid damals in einem Bericht. Eine Streichung des Gemeinderates aus dem Budget 2014 von 100 000 Franken für eine neue Beleuchtung liess die Lichter dann vollends ausgehen. So fehlte im letzten Jahr die Weihnachtsbeleuchtung – in Kloten blieb es dunkel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.