Zum Hauptinhalt springen

Grosser Sachschaden bei Dachstockbrand

Der Dachstock eines Mehrfamilienhauses in Glattfelden ist gestern Montagnachmittag vollständig abgebrannt. Verletzt wurde aber niemand.

Im Neubau der Überbauung Rosengarten brach gestern ein Brand aus. Die Feuerwehr Glattfelden-Stadel-Weiach war schnell vor Ort und konnte das Feuer im Dachstock schnell unter Kontrolle bringen.
Im Neubau der Überbauung Rosengarten brach gestern ein Brand aus. Die Feuerwehr Glattfelden-Stadel-Weiach war schnell vor Ort und konnte das Feuer im Dachstock schnell unter Kontrolle bringen.
Bruno Meier

Beim Brand des Dachstocks eines Mehrfamilienhauses am Montagnachmittag in Glattfelden ist ein Sachschaden von rund 100'000 Franken entstanden.Verletzt wurde niemand. Die Ursache des Feuers steht laut Kantonspolizei wohl im Zusammenhang mit Bauarbeiten.

Ein Bauarbeiter auf der Grossbaustelle hatte kurz nach 16.30 Uhr starke Rauchentwicklung im Dackstock bemerkt. Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle, wie es in der Polizeimitteilung vom heute Dienstag heisst. Die Dachkonstruktion brannte vollständig nieder.

SDA/anb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch