Zum Hauptinhalt springen

Zoll beschlagnahmt 605 Kilogramm Khat

Die Khatblätter werden gekaut und wirken anregend und euphorisierend. Die Droge gilt in der Schweiz seit 1992 als Betäubungsmittel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.