Bahnverkehr

Strecke Winterthur - Bülach stundenlang unterbrochen

Die Strecke der S41 von Winterthur nach Bülach war während des Feierabendverkehrs für rund drei Stunden unterbrochen. Grund dafür war ein Personenschaden.

Warten zur Unzeit - Passagiere nach Bülach brauchten nach Feierabend am Freitagabend teilweise viel Geduld.

Warten zur Unzeit - Passagiere nach Bülach brauchten nach Feierabend am Freitagabend teilweise viel Geduld. Bild: mad

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bahn-Reisende nach Bülach brauchten am Freitagabend viel Geduld und mussten zeitweise auf Alternativrouten ausweichen. Die Bahnstrecke von Winterthur nach Bülach von ca. 17.30 Uhr bis ungefähr 20.30 Uhr unterbrochen.

Personenschaden zwischen Embrach-Rorbas und Bülach

Die S-Bahnzüge S41 zwischen Embrach-Rorbas und Bülach fielen während rund drei Stunden komplett aus. Passagiere, die von Winterthur nach Bülach gelangen wollten, mussten via S 24 über Zürich Oerlikon reisen und dort auf die S 6 umsteigen.

Ab ungefähr 18.30 Uhr verkehrten zudem zwischen Embrach-Rorbas und Bülach auch Ersatzbusse.

Grund für die Störung am Freitagabend war ein Personenenschaden. Mittlerweile verkehren die Züge auf der Strecke wieder. Es muss allerdings gemäss SBB weiterhin mit Verspätungen gerechnet werden. (huy)

Erstellt: 09.11.2018, 18:21 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Newsletter

Die Woche in der Region.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!