Zum Hauptinhalt springen

Streit am Lichtsignal

Am Dienstagabend kam es an einem Bülacher Lichtsignal zu unschönen Szenen. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

An einem Bülacher Lichtsignal gingen am Dienstagabend bei einer Frau und einem Mann die Emotionen hoch.
An einem Bülacher Lichtsignal gingen am Dienstagabend bei einer Frau und einem Mann die Emotionen hoch.
Pixabay

Am Dienstagabend, um 18.40 Uhr, kam es in Bülach am Lichtsignal bei der Kreuzung Schaffhauserstrasse/Schützenmattstrasse Richtung stadteinwärts zu einem verbalen Disput zwischen einem Motorradfahrer, welcher von seinem Motorrad abgestiegen war, und einer Personenwagenlenkerin. Während des Disputs fuhr die 50-jährige Frau mit ihrem Wagen los und touchierte den 20-jährigen Motorradlenker.

Der Mann auf dem Töff wurde dabei nicht verletzt, an der Motorhaube des Personenwagens entstand laut Kantonspolizei Sachschaden. Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Verkehrsstützpunkt Bülach, Telefon 044 863 41 00, zu melden

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch