Zum Hauptinhalt springen

Tempo 30 sorgt für Déjà-vu

Wer sich an die Gemeindeversammlung begab, erlebte die gleiche Diskussion wie vor einem Jahr über eine Tempo-30-Zone in Zweidlen. Für Wortmeldungen sorgte auch das Weisungsbüchlein.

Die Glattfelder sind sich uneinig über eine Tempo-30-Zone in Zweidlen, wie eine Diskussion an der Gemeindeversammlung vom Dienstagabend zeigte. Dasselbe Thema kam an der Budgetversammlung vor einem Jahr auf. Auch damals wurde darüber diskutiert, ob die Planung einer solchen Zone in Zweidlen die Rheinsfelderstrasse einbeziehen soll oder nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.