Zum Hauptinhalt springen

Über 100'000 Franken Sachschaden nach Brand

Ein Bewohner eines Einfamilienhauses im Quartier Hinterbirch in Bülach hat am Sonntagabend kurz nach 20 Uhr im Dachstock Rauch bemerkt: Die Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehr konnten das Feuer löschen - sie mussten aber bis nach Mitternacht immer wieder auflodernde Glimmbrände bekämpfen.

Das Einfamilienhaus befindet sich im Bülacher Quartier Hinterbirch. Der durch den Brand entstandene Sachschaden beträgt über 100'000 Franken.
Das Einfamilienhaus befindet sich im Bülacher Quartier Hinterbirch. Der durch den Brand entstandene Sachschaden beträgt über 100'000 Franken.
Kantonspolizei Zürich

Durch den Brand entstand ein Sachschaden von über 100'000 Franken, wie die Kantonspolizei Zürich am Montag mitteilte. Die Ursache ist noch unklar. Verletzt wurde niemand: Nachdem der Familienvater den Rauch entdeckt und die Feuerwehr alarmiert hatte, verliess er mit Frau und Kind rasch das Haus.

SDA/past

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch