Zum Hauptinhalt springen

Über zwei Wochen Hüpfspass in Bülach

Zum ersten mal findet in der Stadthalle ein Festival der Hüpfburgen statt. Dort können Gross und Klein auf den bis zu sieben Meter hohen «Gumpiburgen» hüpfen, herumtollen oder rutschen.

Lorraine (4) und Leliniho (5) geniessen eine der Attraktionen am Hüpfburgenfestival in Bülach.
Lorraine (4) und Leliniho (5) geniessen eine der Attraktionen am Hüpfburgenfestival in Bülach.
Madeleine Schoder
Dominic Schmied, Marco Baldinger und Dominic Jakob nutzten die Gelegenheit, dass keine Alterslimite angegeben ist, und wollten auch noch mal Kind sein.
Dominic Schmied, Marco Baldinger und Dominic Jakob nutzten die Gelegenheit, dass keine Alterslimite angegeben ist, und wollten auch noch mal Kind sein.
Madeleine Schoder
Die Organisatoren Nadia und Andi Nievergelt warten auf die Kinder.
Die Organisatoren Nadia und Andi Nievergelt warten auf die Kinder.
Madeleine Schoder
1 / 3

Die Halle ist erfüllt vom rauschenden Geräusch der Luftpumpen. Es ragen grosse, utopisch anmutende Gebilde in die Höhe. Die Umgebung ähnelt einer Märchenlandschaft am Gumpiburgenfestival in der Stadthalle Bülach. Die Grossveranstaltung startete vergangenes Wochenende und findet jeden Tag bis zum 14. August statt. Herumtollen kann man dort auf zehn völlig unterschiedlichen Hüpfburgen. Von einer Disney-Prinzessinen-Burg für die ganz Kleinen bis zu einer sechs Meter hohen Rutsch- und Kletterburg am anderen Ende der Halle für die Profis und älteren Hüpffans.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.