Zum Hauptinhalt springen

Uhrmacher zerlegt Taschenuhr

Michael Roth stellte sein Handwerk im Ortsmuseum Rafz vor.

Im Ortsmuseum Rafz haben fast 80 Gäste dem Uhrmacher Michael Roth zugeschaut.
Im Ortsmuseum Rafz haben fast 80 Gäste dem Uhrmacher Michael Roth zugeschaut.
Christian Merz
Vor ihren Augen zerlegte der Rafzer eine Taschenuhr in all ihre Einzelteile.
Vor ihren Augen zerlegte der Rafzer eine Taschenuhr in all ihre Einzelteile.
Christian Merz
... und in seinem Element.
... und in seinem Element.
Christian Merz
1 / 16

Am Sonntag scharten sich die Besucherinnen und Besucher im Ortsmuseum Rafz um den Uhrmacher Michael Roth. Vor ihren Augen zerlegte der Rafzer eine Taschenuhr in all ihre Einzelteile.

Roth benutzte dazu Werkzeuge aus der ehemaligen Uhrmacherwerkstatt der Familie Sigrist. Sohn Fred Sigrist schaute ihm über die Schulter und freute sich, dass das Inventar seines Vaters erneut Verwendung fand. Roth erzählte Anekdoten aus seinem Berufsleben und von der Lehre, etwa über die erste abgebrochene Schraube in einer Uhr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.