Winkel/Eglisau

Umfahrung Eglisau bleibt der Verkehrsbrennpunkt der Region

Regierungsrätin Carmen Walker Späh und Markus Traber vom Amt für Verkehr haben gestern an der Herbsttagung der Standortförderung Zürcher Unterland über Verkehr referiert – dabei führte kein Weg um die Umfahrung Eglisau herum.

Beide Eglisauer Rheinbrücken stehen unter Schutz. Ebenso das Ortsbild, die Landschaft, der Rhein, der Wald und die Trockenstandorte. Nicht zuletzt das macht die Umfahrung Eglisau zu einem schwierigen Projekt.

Beide Eglisauer Rheinbrücken stehen unter Schutz. Ebenso das Ortsbild, die Landschaft, der Rhein, der Wald und die Trockenstandorte. Nicht zuletzt das macht die Umfahrung Eglisau zu einem schwierigen Projekt. Bild: Archivfoto: Sibylle Meier

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es war eine regionale Tour d’horizon, welche die Verkehrsminis­terin Carmen Walker Späh und der Chef des Amts für Verkehr, Markus Traber, gestern in Winkel präsentierten. Der Herbst­tagungsanlass der Standortför­derung Zürcher Unterland fand im Breitisaal statt; zahlreiche Vertre­ter von Gemeindeexekutiven und Gewerbe des Unterlands bildeten ein interessiertes Publikum. Und auch wenn der Flug­hafen Zürich­, die Strassenver­legung des Neer­acher­rieds, der öffent­liche Verkehr oder die Planungen in Embrach ihr Zipfelchen Anteil am Unterländer Verkehrsthemenabend hatten, so kam es doch nicht von ungefähr, dass auf der «Haben Sie Fragen?»-Folie am Ende der Präsentation die beiden Rheinbrücken bei Eglisau abgebildet waren­. Die 25 000 Fahrzeuge, die dort täglich verkehren, beziehungsweise die seit 15 Jahren in Pla­nung befindliche Umfahrung des Rheinstädtchens ist und bleibt zumindest aus Sicht des Kantons das mit Abstand brennendste Verkehrsdossier des Unterlands.

Walker Späh nannte Eglisau ei­ne «unendliche Geschichte, weil ein­fach alles geschützt ist», betonte aber gleichzeitig das «Vorwärts-kommen-Wollen» und meinte, dass man inzwischen von der positiv verlaufenen Planung der Umfahrung Grüningen «inspiriert», ja geradezu «beflügelt» sei. Markus Traber seinerseits versicherte mehr als einmal, dass man eng mit der Gemeinde und der Bevölkerung zusammenarbeiten wolle. Allein wann die Umfahrung Eglisau realisiert wird, das war auch gestern nicht zu erfahren. Zwei Va­ri­­an­ten, eine Hochbrücke direkt bei der Eisenbahnbrücke für 200 Millionen Franken oder eine tiefer verlegte Brücke westlich der ARA für 450 Millionen Franken. Diese beiden Optionen werden mit Politik und Öffentlichkeit diskutiert, «bald», sagte Walker Späh.

«Kanton soll jetzteine Zeitvorstellung liefern»

Der Gemeindepräsident von Eglisau, Peter Bär, verfolgte die Referate aufmerksam. Markus Trabers Fazit, dass das Unterland «zwar viele lokale Herausforderungen, aber keine Brennpunkte» habe, mochte er so nicht gelten lassen. «Ich denke schon, dass 25 000 Fahrzeuge auf der Rhein­brücke und dazu ein hoher Lastwagen­anteil so ein Brennpunkt sind.» Viel Neues zu Eglisau habe er nicht erfahren, «wir sind ja so schon stets im Austausch mit dem Kanton». Dass man jetzt zwei Brückenvarianten auf dem Tisch habe, sei wenigstens schon ein etwas­ konkreterer Ansatz. «Jetzt erwarte ich vom Kanton, dass er relativ schnell auf uns zukommt und uns eine Zeitvorstellung prä­sen­­tiert.» Dies auch im Hinblick auf die Koordination mit dem ­Betriebs- und Gestaltungskonzept (BGK) Törliplatz/Städtli, das die Verkehrsregimes innerhalb des Orts festhalten soll. flo

Erstellt: 22.09.2018, 10:17 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.