Zum Hauptinhalt springen

Unterländer dürfen gratis an Heimspiele des EHC Kloten

Am Freitagabend beginnt für den EHC Kloten die neue Saison. Damit die Swiss Arena beim Heimspiel gegen Biel gut gefüllt ist, wurden den Einwohnern von Bassersdorf und Dällikon 400 Eintrittskarten zur Verfügung gestellt. Die Gratis-Ticket-Aktion läuft während der gesamten Saison, damit alle Unterländer Gemeinden einmal profitieren können.

Um für eine stimmungsvolle Atmosphäre in der Swiss Arena zu sorgen, lädt der EHC Kloten regelmässig Bewohner vom Unterland an seine Spiele ein.
Um für eine stimmungsvolle Atmosphäre in der Swiss Arena zu sorgen, lädt der EHC Kloten regelmässig Bewohner vom Unterland an seine Spiele ein.
Keystone

Der EHC Kloten ist auf die Unterstützung seiner Fans im Unterland angewiesen. Deshalb hat der Verein für diese Saison eine spezielle Aktion gestartet. Er lädt regelmässig die Bewohner von Unterländer Gemeinden zu den Heimspielen in der Swiss Arena ein. Die Gemeinden erhalten vom Eishockeyclub jeweils drei Wochen vor dem ihnen zugeteilten Spiel ein Kontingent an Gratis-Sitzplatztickets zur Abgabe an die Einwohner.

So bekam zum Beispiel Dällikon für das heutige Auftaktspiel gegen den EHC Biel 100 Eintritte. Interessierte Einwohner konnten sich bei der Verwaltung melden und die Tickets dort abholen. «Die Hälfte der Tickets sind weg. Kurzentschlossene können heute am Morgen noch zuschlagen», sagt Alexandra Akermann von der Gemeindeverwaltung Dällikon.

Gesamte Saison 2017/18 der Heimat verbunden

Mike Schälchli, Leiter Marketing und Kommunikation des EHC Kloten, sagt: «Zusammen mit unseren Hauptpartnern, die die Tickets sponsern, führen wir diese Aktion durch.» Verglichen mit Messebesuchen würde eine solche Aktion für mehr Aufsehen sorgen, ist sich Schälchli sicher. Neben Dällikon wurden auch Bassersdorf 300 Tickets für die Partie von heute zur Verfügung gestellt.

Im Laufe dieser Saison wird jede Unterländer Gemeinde einmal in den Genuss dieser Aktion kommen. Wer wie viele Tickets erhält, ist von der Einwohnerzahl abhängig. So erhalten grössere Gemeinden, wie Kloten oder Bülach, 500 Eintritte und kleinere, wie Dällikon oder Neerach, 100 Tickets. Damit nicht genug: «Im Stadion werden die anwesenden Gemeinden jeweils noch ein bisschen näher vorgestellt», sagt Schälchli. Die Saison 2017/18 steht beim EHC Kloten als ganz im Zeichen von der Aktion «S’ Unterland z’Gascht bim EHC Chloote».

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch