Kloten

Unterländerin begleitet «Star Wars»

Am Sonntag geht im Hallenstadion der Film «Star Wars – A New Hope» in voller Länge über die Bühne. Ursula Fortin aus Kloten wird mit ihrer Geige, als Mitglied des 21st Centry Orchestra, das Spektakel musikalisch untermalen.

Ursula Fortin spielt Geige, seit sie sieben Jahre alt war. Am Wochenende wird sie im Hallenstadion die Filmmusik von Star Wars nachspielen.

Ursula Fortin spielt Geige, seit sie sieben Jahre alt war. Am Wochenende wird sie im Hallenstadion die Filmmusik von Star Wars nachspielen. Bild: Masha Roskosny

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Vor einer Grossleinwand spielen beinahe 100 Musiker, eines der grössten Orchester der Schweiz. Tausende Fans der grössten Science-Fiction-Saga der Filmgeschichte werden aufmarschieren. Es ist anzunehmen, dass auch fast echte Prinzessinnen Leila oder vielleicht sogar mehrfach Darth Vader, das Böse in Person, die galaktische Star Wars Show besuchen.

Den Zuschauern wird jedenfalls empfohlen, wegen der Sicherheitskontrollen frühzeitig da zu sein. «Star Wars» hat weltweit Millionen von Fans. Darunter auch Ursula Fortin. Die Musikerin aus Kloten liebt die mythische Geschichte, die optischen Spezialeffekte und ganz besonders die Filmmusik.

160 Minuten Konzentration

In einem schwarzen Abendkleid, mit dem üblichen Lampenfieber und ihrer Geige ist sie am Sonntagabend Teil des 21st Centrury Orchestra. Unter anderem werden zahlreiche Geigen, Bratschen, Celli, Bläser und Percussionisten von laut bis leise, unter der Leitung von Ludwig Wicki die Oscar-, Golden Globe- und Grammyprämierte Musik zur Aufführug bringen. Gleichzeitig läuft während 160 Minuten der komplette Film. «Die Leinwand wird sich hinter dem Orchester befinden und so sehe ich wohl nicht so besonders viel davon», sagt Ursula Fortin.

Das ist auch gut so, denn für die Klotenerin ist es zwar schon auch Genuss, aber vor allem Arbeit. Höchste Konzentration ist erforderlich. Doch die Berufsmusikerin wird die turbulente Handlung auf jeden Fall mitfühlen. «Star Wars hat einen Soundtrack, der wohl gewaltiger nicht sein könnte», schwärmt sie. Fast drei Stunden Anspannung auf der Bühne geht nur, wenn man in der Freizeit Ruhe und Erholung findet. Sie sagt: «Die grüne Umgebung Klotens ist dafür ideal.»

Ursula Fortin kommt ursprünglich aus Prag. Im Alter von sieben Jahren begann sie mit Geigenunterricht. Später studierte sie Geige am Prager Konservatorium, erlangte 2009 an der Musikhochschule Luzern das Konzertdiplom und schloss 2012 mit dem Master ab. Sie ist Teil von wirklich grossen Konzerten wie zum Beispiel im Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL). «Die Geige war immer schon meine Leidenschaft», erzählt die 38-Jährige, die vor drei Jahren von Bassersdorf nach Kloten zügelte.

Hier unterrichtet sie an der Musikschule. Gemeinsam mit der Pianistin Dorottya Marosvari ist sie zudem als «Duo Skylla» erfolgreich unterwegs. «Das verkehrsgünstig gelegene Kloten ist für mich ideal. Als Violinistin bereist Ursula Fortin fast die ganze Welt und am Sonntagabend mit «Star Wars» musikalisch sogar das Weltall.

Der Film wird in Englisch mit Deutschen Untertiteln gezeigt, empfohlen ab 6 Jahren. Programmbeginn 18 Uhr, Türöffnung und Abendkasse 16.30 Uhr. Tickets für «Star Wars in Concert», Sonntag, 27. Januar, sind erhältlich über www.ticketcorner.ch. Mehr über Ursula Fortin findet man auf www.duoskylla.com.

Erstellt: 25.01.2019, 16:02 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.