Zum Hauptinhalt springen

Ursula Fehr versichert: «Keine Sorge, mir geht es gut»

Eine Plakat wirbt in Eglisau mit dem Namen Ursula. Eine Anspielung auf alt Gemeindepräsidentin Ursula Fehr soll es aber nicht sein.

Ausgerechnet mit dem Namen Ursula, dem Vornamen der alt Gemeindepräsidentin, wirbt Onko Plus in Eglisau.
Ausgerechnet mit dem Namen Ursula, dem Vornamen der alt Gemeindepräsidentin, wirbt Onko Plus in Eglisau.
Paco Carrascosa

In Eglisau zieht momentan ein Werbeplakat am Dorfausgang die Blicke auf sich. «Helfen sie Ursula, so lange sie noch lebt», steht darauf in Grossbuchstaben geschrieben. Ursula? Da gibt es doch eine nicht unbekannte Figur mit diesem Namen in Eglisau – die alt Gemeindepräsidentin und ehemalige Bezirksrichterin Ursula Fehr, welche mit alt Nationalrat Hans Fehr verheiratet ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.