Zum Hauptinhalt springen

Verwaltungsgericht pfeift Bezirksrat Bülach zurück

Richard Muffler darf in der PUK zur Untersuchung des Falls Jud bleiben. Dies hat das Ver- waltungsgericht entschieden.

Das Verwaltungsgericht hat entschieden: Richard Muffler darf weiter vollumfängliches Mitglied der PUK sein.
Das Verwaltungsgericht hat entschieden: Richard Muffler darf weiter vollumfängliches Mitglied der PUK sein.
pd

Die parlamentarische Untersuchungskommission (PUK), welche die Vorgänge in Opfikons Sozialbehörde überprüft, kann ihre Arbeit aufnehmen. Denn mit dem Urteil des Zürcher Verwaltungsgerichts, das Anfang Dezember gefällt wurde und dem ZU vorliegt, ist die Zusammensetzung der Kommission geklärt.

Anders als der Bülacher Bezirksrat kommt das Gericht zum Schluss, dass PUK-Mitglied und Opfiker Gemeinderat Richard Muffler (SVP) nicht in den teilweisen Ausstand treten muss. Das Ausstandsbegehren hatte Opfikons Sozialvorsteherin Beatrix Jud gestellt. Weil die PUK ihrer Forderung nicht nachkam, legte sie im Juni Rekurs beim Bezirksrat ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.