Zum Hauptinhalt springen

Walliseller sagen deutlich Ja zum Schulhaus mit Pionier-Charakter

Das hat es noch nie gegeben: Ein Schulhaus, gebaut von Privaten und gemietet von der Schule. In Wallisellen kann der Bau nun in Angriff genommen werden.

Am 1. Juli 2022 soll es in Wallisellen so aussehen. Dann will die Schule die Räume im Integre Square beziehen.
Am 1. Juli 2022 soll es in Wallisellen so aussehen. Dann will die Schule die Räume im Integre Square beziehen.
Visualisierung: Archiv/Schule Wallisellen

Das Resultat war so deutlich, dass sogar Schulpräsidentin Anita Bruggmann (FDP) ins Staunen kam. «Es ist schon fast glanzvoll», sagte sie in einer ersten Reaktion. In Zahlen ausgedrückt: 2423 Stimmberechtigte oder 71,2 Prozent haben Ja gesagt, nur 980 Nein. Die Stimmbeteiligung lag bei 37,7 Prozent. Widerstand gegen das Projekt Integra Square hatte sich nicht formiert. Alle Parteien hatten die Ja-Parole beschlossen. Und trotzdem bestand eine gewisse Unsicherheit, wie Bruggmann erklärte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.