Zum Hauptinhalt springen

«Wieso haben Marabus weisse Füsse?»

Nicht nur Kindergärtler, Primar- und Sekundarschüler beginnen einen neuen Lebensabschnitt. Diese Woche haben auch 225 Kantonsschüler am Unterländer Gymnasium den ersten Schritt in eine neue «Welt des Wissens» gemacht.Silvia Steiner, Zürcher Bildungsdirektion, war vor Ort.

Bildungsdirektorin Silvia Steiner besuchte an der KZU eine Immersionsklasse im Unterricht. Neugierig betrachtet sie den Stadtplan von Manchester an der Wand. Neugierig sollen die Gymischüler auch bleiben.
Bildungsdirektorin Silvia Steiner besuchte an der KZU eine Immersionsklasse im Unterricht. Neugierig betrachtet sie den Stadtplan von Manchester an der Wand. Neugierig sollen die Gymischüler auch bleiben.
Balz Murer

Gymischüler erhalten eine möglichst breite humanistische Bildung . Das soll sie befähigen, ihre wahre Bestimmung zu erkennen und irgendwann einen Mehrwert für die Gesellschaft zu generieren. Ausserdem sollen sie zu offenen, selbstständigen, toleranten und verantwortungsbewussten Menschen erzogen werden. Die Kantonsschule Bülach setzt dazu Leitgedanken zum Motto «Leben – wachsen – lernen – öffnen» in den Mittelpunkt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.