Zum Hauptinhalt springen

Winkel hat einen neuen Gemeindeschreiber

Daniel Lehmann, bisheriger Gemeindeschreiber von Maschwanden, wird im September die Nachfolge von Manfred Hohl antreten.

Der Winkler Gemeinderat hat die Nachfolge des Mitte August 2020 austretenden Gemeindeschreibers geregelt. Der 35-jährige Daniel Lehmann tritt im September die Nachfolge von Manfred Hohl an, der die Gemeinde in Richtung Zürich verlässt. Hohl wird Geschäftsführer der Reformierten Kirchgemeinde Zürich. Daniel Lehmann ist studierter Jurist und wohnt mit seiner Familie in Winterthur. Er wird diesen Herbst zudem sein Nachdiplomstudium im Public Management abschliessen. Man sei überzeugt, mit Daniel Lehmann einen persönlich und fachlich bestens ausgewiesenen Gemeindeschreiber gefunden zu haben, schreibt die Gemeinde in einer Medienmitteilung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch