Zum Hauptinhalt springen

Zwei argentinische Saitenkünstler und ein einheimischer Spezialgast

Zum Saisonauftakt beehren zwei argentinische Gäste das Teatro di Capua.

Julio Azcano musiziert zum zweiten Mal in Embrach.
Julio Azcano musiziert zum zweiten Mal in Embrach.
pd

Veranstalterin Gabriela Bergallo präsentiert den Freunden lateinamerikanischer Musik im Embracher Teatro di Capua zwei Künstler aus ihrer Heimat Argentinien. «Zum ersten Mal werden der Kontrabassist Juan Pablo Navarro und der Gitarrist Julio Azcano gemeinsam bei uns musizieren, was bereits zum Saisonbeginn ein Höhepunkt ist.» Beide, Navarro und Azcano, sind erfahrene Musiker und haben eine internationale Karriere hingelegt. «Wir mussten das Datum schnell fixieren, da es der letzte Tag von Juan Pablo Navarros Europa-Tournee ist. Tags darauf reist er zurück nach Buenos Aires», sagt Bergallo.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.