Zum Hauptinhalt springen

Zweifelhafter Abschleppdienst

Ein Auto-Abschleppdienst mit Sitz im Opfiker Glattpark macht mit zweifelhafter Praxis auf sich aufmerksam. Nun haben zwei Betroffene Anzeige erstattet.

Falschparkierer zweifeln die Praxis eines Abschleppdienstes in Opfikon an. Die betroffene Firma weist die Kritik zurück.
Falschparkierer zweifeln die Praxis eines Abschleppdienstes in Opfikon an. Die betroffene Firma weist die Kritik zurück.
Symbolbild, Keystone

Das Restaurant Casa Alegria in Opfikon hat nur fünf Parkplätze, die sich hinter dem Haus befinden. Wie der «Blick» berichtet, parkieren Gäste deshalb verbotenerweise immer wieder auf vermieteten Parkplätzen vor dem Lokal – und werden prompt regelmässig abgeschleppt. Zwei der Falschparkierer zweifeln nun aber die Praxis des Abschleppdienstes Autohilfe 24 mit Sitz im Glattpark an. Beat Alter gibt an, er habe vor Ort über 500 Franken in bar bezahlen müssen, damit der Abschleppdienst sein Auto wieder vom Haken liess. Auch Nicole Lieberherr, ehemalige FDP-Gemeinderätin der Stadt Opfikon, machte Bekanntschaft mit der Autohilfe 24. Sie hatte ebenfalls falsch parkiert vor dem Restaurant – allerdings nur für zehn Minuten, dann fuhr sie weiter. Wenig später erhielt sie eine Rechnung über 520 Franken von den Abschleppern – wegen einer Leerfahrt. Die beiden Betroffenen wollen nun Anzeige gegen den Abschleppdienst erstatten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.