Zum Hauptinhalt springen

Parlament BülachBülacher Volk entscheidet
über die Tagesschule

Das Bülacher Parlament hat am Montag mit 20 zu 8 Stimmen der testweisen Einführung einer Tagesschule zugestimmt. Doch die SVP ergriff das Behördenreferendum.

Auch der Mittagstisch wäre fester Bestandteil der Tagesschule – und nicht fakultativ.
Auch der Mittagstisch wäre fester Bestandteil der Tagesschule – und nicht fakultativ.
Foto: Archiv

Als «logische Weiterentwicklung der Volksschule» und als «Attraktivitätssteigerung der Stadt als Wohnort für junge Familien» – so verkaufte Bülachs Bildungsstadträtin Virginia Locher (FDP) am Montagabend dem Stadtparlament die Vorlage Tagesschule. Für 340’000 Franken soll der Bezirkshauptort an seiner Primarschule eine vierjährige Pilotphase starten – freiwillig, in einem teilgebundenen Modell und mit einer Tagespauschale von 15 Franken für die Kernzeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.