Zum Hauptinhalt springen

Corona-Experte will Cluster eindämmenChristian Drosten fordert Strategiewechsel

Um einen zweiten Lockdown im Herbst oder Winter zu vermeiden, müsse man jetzt dem japanischen Beispiel folgen, meint der renommierte Virenforscher.

Einer der weltweit besten Coronaviren-Kenner und einflussreicher Berater: Christian Drosten (48) im März zusammen mit dem deutschen Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU).
Einer der weltweit besten Coronaviren-Kenner und einflussreicher Berater: Christian Drosten (48) im März zusammen mit dem deutschen Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU).
Foto: Fabrizio Bensch (Reuters)

Das Robert-Koch-Institut in Berlin (RKI), das Deutschlands Regierung in der Pandemie wissenschaftlich anleitet, neigte bisher nicht zu Alarmismus. In seinem neusten Lagebericht jedoch nennt es den Trend unverhohlen «sehr beunruhigend» und warnt, eine weitere Verschärfung der Situation müsse «unbedingt vermieden» werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.