Zum Hauptinhalt springen

Es muss nicht immer KV sein

Büchsenmacherin, Küfer, Apparateglasbläser: An der Zürcher Berufsmesse werden auch seltene Lehrberufe vorgestellt.

Messerschmied Marco Guldimann in seiner Werkstatt in der Werkerei-Schwamendingen.
Messerschmied Marco Guldimann in seiner Werkstatt in der Werkerei-Schwamendingen.
PD

Viele Jugendliche machen sich derzeit Gedanken über ihren Berufswunsch, bemühen sich um eine Schnupperstelle oder schreiben eine Bewerbung nach der andern. 35000 Schulabgängerinnen und Schulabgänger machen sich im Kanton Zürich jedes Jahr auf die Suche nach einer Lehrstelle, 12000 Betriebe bieten eine solche an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.