Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Coronavirus weltweit+++ Fluggesellschaft SAS kündigt drastischen Stellenabbau an +++ Wuhan-Laborchef dementiert Vorwürfe

Trump und Macron beraten über Krise
Italien: 260 Tote - niedrigster Wert seit 14. März
Saudi-Arabien: Ausgangssperre wird gelockert
Verlassene Strassen in Jeddah.
Coronavirus bei Nerzen in Niederlanden festgestellt
Bei mehreren Nerzen auf Pelztierfarmen in den Niederlanden ist das Coronavirus festgestellt worden.
Spanische Kinder dürfen wieder aus dem Haus
Deutschland vollzieht Kehrtwende bei Corona-App
EU wirft Russland und China Fake-News vor
Australien führt Corona-App ein
Australien hat eine Corona-Warn-App eingeführt, die auf freiwilliger Basis genutzt werden kann.
Italien startet Antikörpertest mit 150'000 Menschen
Die Zuverlässigkeit der Antikörpertests auf das Corona-Virus ist derzeit noch umstritten.
Alle Corona-Patienten in Wuhan aus Spital entlassen
Schulen in Italien sollen im September wieder öffnen
Ein Junge nimmt in der Nähe von Mailand über einen Videodienst am Unterricht teil.
Johnson kehrt zurück
G20-Initiative
US-Gesundheitsminister
Tesla ruft Mitarbeiter zurück
Masken für Schulkinder
Bei Opernstars zuhause
Sopranistin Joyce DiDonato und Tenor Piotr Beczala singen zuhause.
Weltweit mehr als 200'000 Tote
USA: New York will 40'000 Menschen täglich testen
Andrew Cuomo: Der Gouverneur von New York will die Testkapazitäten erweitern.
Spanien: Leichte Lockerungen in Aussicht

SDA