Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sparprogramm und UmbauCredit Suisse schliesst 20 Filialen und will 400 Millionen Franken sparen

«Haben starkes Ergebnis erzielt»: CS-Chef Thomas Gottstein ist zufrieden mit den Quartalszahlen.

CS formt «globale Investment Bank»

Auswirkungen von Corona schwierig zu beurteilen

SDA

31 Kommentare
Sortieren nach:
    Rolf Zach

    Es sind nur die wichtigsten Zahlen für die CS per 30.06.2020 veröffentlicht. Natürlich muss dem Personal in der Swiss Universal Bank zuerst mit Entlassung gedroht werden.

    Wir Schweizer Banken Kühe geben für 2020 bei dieser Trockenheit nicht mehr so reichlich Milch, wie dies die hohen CS Herren aus Amerikanern, Briten und sonstigen internationalen Blendern bei der Credit Suisse in der Schweiz, natürlich selbstverständlich erwarten. Aha, die Investmentbank wird wieder als eine Einheit ausgewiesen, somit kann man verheimlichen, dass man in Asien Geld verloren hat, das Geschäft in New York mühsam ist und es in London nicht zum Besten steht.

    Die meisten Finanz-Analysten haben den Gewinn der international tätigen Schweizer Banken zu niedrig angesetzt. Diese haben nicht gemerkt, dass der eigentliche Renner für den Gewinn die Aufwertung unsere SFr. gegen dem US$ ist. Nach dem Goldpreis zeigt sich im SFr. eine ständiger Druck der Aufwertung. Die SNB bekämpft die Aufwertung und so macht sie dies. Sie kauft ständig US Staatspapiere und etwas US-Aktien, deren Indices wahrscheinlich kaum noch spektakulär in die Höhe schnellen. Wenn der US$ bei 80 Rappen für einen US$ angekommen ist, kann dann die SNB ihre Bilanzverluste als als Opfer für unser Vaterland verbuchen und die Ausländer Kunden der Schweizer Banken können ihren spekulativen Gewinn aus der Aufwertung des SFr. einkassieren und die Schweiz als Kundschaft der Banken verlassen. Die Zahlen unserer Wirtschaft sind dann katastrophal.