Zum Hauptinhalt springen

Black Lives Matter und FrauenstreikDarf man trotz Corona demonstrieren?

Tausende protestierten gegen Rassismus und Diskriminierung. Dabei riskierten sie die Ansteckung mit dem Virus. Genau das gibt ihren Protesten eine hohe Glaubwürdigkeit.

«Auch Rassismus ist eine Pandemie»:  Black-Lives-Matter-Demo in Zürich am 13. Juni 2020.
«Auch Rassismus ist eine Pandemie»: Black-Lives-Matter-Demo in Zürich am 13. Juni 2020.
Foto: Samuel Schalch

«Black Lives Matter», «Wenn Frau will, steht alles still», «Viva la Vulva»: Die Schweiz war am vergangenen Wochenende durchsetzt mit politischen Hotspots. Tausende gingen auf die Strassen. Und dies, obwohl es noch immer ein Verbot für Versammlungen mit mehr als 300 Menschen gibt – zwecks Eindämmung des Coronavirus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.