Zum Hauptinhalt springen

Börsenwahnsinn in den USADas Einmaleins des Gamestop-Coups

An den Börsen wird nicht nur auf steigende Kurse spekuliert: Eine Aktienhändlerin studiert die aktuellen Notierungen.

Was heisst «Shorten»?

Weil sie überzeugt waren, dass das Unternehmen untergeht und die Aktien am Ende wertlos werden, haben sie deutlich mehr Aktien verkauft, als überhaupt existieren.

Was ist das Problem von «Naked Shorts»?

Was ist ein «Short Squeeze»

Und was ist ein «Gamma Squeeze»?

Der Spuk wird vielen Leuten am Ende hohe Verluste bescheren. Und nicht nur Hedgefonds.

Was lässt sich daraus für die Zukunft ableiten?

43 Kommentare
    Beatrice Fuhrmann

    So weit verstehe ich den Ablauf. Aber ich habe jetzt eine naive aber ernstgemeinte Frage:

    Was sind denn das für Käufer, die von einem Hedgefonds geliehene Aktien abkaufen? Wissen die denn nicht, dass der Aktienkurs der Firma sinkt, weil diese Firma eben marode ist?

    Ich meine, wer kauft schon Aktienanleihen, die voraussichtlich Verlust bringen?