Zum Hauptinhalt springen

Keine Party in ZweidlenDas erste Fest als Präsident ist abgesagt

Das Zweidlerfest hat eine lange Tradition. Nun muss Raphael Maag sein erstes Fest als neuer Präsident des 1.-August-Komitees schweren Herzens absagen.

Raphael Maag ist neuer OK-Präsident des Zweidlerfests – und muss es wegen Covid-19 absagen.
Raphael Maag ist neuer OK-Präsident des Zweidlerfests – und muss es wegen Covid-19 absagen.
Foto: Raisa Durandi

Seit dem Jahr 1982 wird hoch oben über den Wiesen von Zweidlen Dorf gefeiert, was das Zeug hält. Anfangs war es noch ein kleineres Fest, welches aber stetig grösser wurde und in den letzten Jahren an den drei Festtagen insgesamt um die 2000 Gäste in den Gemeindeteil von Glattfelden zog. Gestartet wurde jeweils mit der Zweidler Wiesn, Ende Juli folgte das traditionelle Zweidler Fäscht, und am 1. August gab es eine 1.- August-Feier mit Höhenfeuer und einem fulminanten Feuerwerk.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.