Zum Hauptinhalt springen

Bezirksgericht Bülach«Das Opfer hätte genug Möglichkeiten gehabt, um zu flüchten»

Eine heute 21-jährige Frau wurde über mehrere Stunden von vier Kolleginnen misshandelt. Die Verteidiger zweifeln an der Glaubwürdigkeit des Opfers.

Die Qualen der heute 21-jährigen Kosovarin begannen in einem Waldstück bei der Swiss-Arena in Kloten.
Die Qualen der heute 21-jährigen Kosovarin begannen in einem Waldstück bei der Swiss-Arena in Kloten.
Foto: Raisa Durandi

Es war der dritte und letzte Tag im Prozess um die vier Quälerinnen. Am 9. Juli wird das Bezirksgericht Bülach ein Urteil fällen. Am Dienstag plädierten vorerst die Verteidiger der vier Beschuldigten, und sie fordern Freisprüche in mehreren Anklagepunkten sowie bedingte Freiheitsstrafen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.