Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

1029 Ansteckungen in Fleischfabrik«Das Vertrauen in die Firma Tönnies ist gleich Null»

Die Corona-Reihenuntersuchungen auf dem Gelände der Fleischfabrik wurden am Samstag fortgesetzt: Soldaten bereiten sich auf ihren Einsatz vor.

Adressen der Mitarbeiter fehlten

Proteste von Tierschützern

Rund 60 Menschen haben sich am Samstagmittag vor dem Werk des Schlachtereibetriebs Tönnies in Rheda-Wiedenbrück getroffen, um gegen den Konzern zu protestieren.

Regionaler Lockdown noch nicht ausgeschlossen

SDA

67 Kommentare
Sortieren nach:
    Hans-Günter

    Jetzt kann man ja wieder mit dem Finger auf die Deutschen zeigen und die Verherrlichung der Schweizer Realität vornehmen. Vielleicht liebe Leute schaut ihr selbst mal in den Spiegel. Datenschutzgründe sind ja in CH das Ko Kriterium für alles und jedes. Vor allem bei Demonstrationen und so. Lieber tot als Aufhebung des Datenschutzes. Nur gibts das auch in D. Und wie hier, erfolgt dann die Aufregung auch bei denen, die massivst dafür verantwortlich sind. Und die Frage des woher , warum und wieso. Ganz einfach, nicht wahr, der böse Tönnies. Geldgierig und ausbeutend. Ist das wirklich so einfach zu beantworten? Das Konzept wurde mit den Behörden festgelegt. Es sei doch mal die Frage gestellt, ob nicht das falsche Konzept für den richtigen Arbeitsplatz gewählt wurde.Ist z.B. darauf eingegangen worden, das die Viren bei den niedrigen Temperaturen und in den Räumen anderst verhalten als in der Sonne und an der frischen Luft.