Zum Hauptinhalt springen

Gastro-Serie «Besser essen»Den Herbst kulinarisch
in Bassersdorf geniessen

Spätzli, Rotkraut, Marroni … zumindest auf dem Teller ist der Herbst willkommen. Typische Spezialitäten sind im Restaurant Frieden zu haben.

Werner Wagner wirtet seit zehn Jahren im Restaurant Frieden – mit Erfolg.
Werner Wagner wirtet seit zehn Jahren im Restaurant Frieden – mit Erfolg.
Foto: Balz Murer

Endlich wieder mal eine richtig gewöhnliche Beiz ohne hippes Design, das alle zwei Jahre erneuert wird – so die spontane Feststellung meiner Freundin aus der Stadt Zürich beim Betreten des Restaurants Frieden. Tatsächlich scheint die Zeit hier in Bassersdorf in den 70er-Jahren stehen geblieben zu sein: dunkle Holzverschalung, Novilonböden, altmödelige Pflanzenkistchen und jede Menge Deko-Krimskrams. Doch von den Gästen scheint sich niemand daran zu stören. Schliesslich kommt man nicht wegen des Interieurs hierher, sondern wegen des Essens. Und dieses erweist sich denn in der Tat als überdurchschnittlich schmackhaft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.