Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sexismus im FernsehenDer Aufstand der New Yorker TV-Moderatorinnen

Die fünf Moderatorinnen des Kabelsenders NY1: hinten von links Jeanine Ramirez, Vivian Lee und Kristen Shaughnessy, vorne Roma Torre (l.) und Amanda Farinacci

«Gewaltiger Verlust»

Männer altern in Würde, Frauen dürfen das nicht

Und bei SRF?

Ihr Abgang sei keine Frage des Alters gewesen, sagte Katja Stauber, als sie die SRF-«Tagesschau» letztes Jahr verliess.

Danke und alles Gute wünscht der Sender

16 Kommentare
Sortieren nach:
    Georg Stamm

    In den USA gibt es eine Klageindustrie, hunderte von Anwälten, die Klagemöglichkeiten suchen und einem fast aufdrängen. Das lohnt sich für die Provision des Anwalts und seinen Klienten, wobei Klagen wegen Rassismus oder Sexismus besonders ergiebig sind. Das lässt kein guter Anwalt anbrennen. Damit dürfte einiges zu diesem Fall gesagt sein.