Zum Hauptinhalt springen

Ostschweizer 2. LigaDer EVDN ringt EHC Bassersdorf nieder

In einem intensiven und kampfbetonten Spitzenduell gewinnt Dielsdorf-Niederhasli gegen Favorit Bassersdorf überraschend klar mit 6:2.

Bassersdorfs Goalie Thomas Oschwald stand mehr im Mittelpunkt, als ihm lieb war.
Bassersdorfs Goalie Thomas Oschwald stand mehr im Mittelpunkt, als ihm lieb war.
Foto: Francisco Carrascosa

Bereits zur zweiten Pausensirene begleiteten die 120 Zuschauer die EVDN-Spieler mit grossem Applaus in die Kabine. Nach einem 0:1-Rückstand kehrten die Hausherren die Partie fulminant und führten nach zwei Dritteln klar 5:1. Bis kurz vor Spielmitte deutete noch wenig auf einen so deutlichen Erfolg für die junge Equipe von Trainer Michael Ungricht hin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.