Zum Hauptinhalt springen

Einzelkritiken zu FCZ – LuganoDer Kleinste ist beim FCZ der Grösste

Antonio Marchesano ist zunächst Chancentod, dann der Matchwinner. Aiyegun Tosin ist bis zu seiner Verletzung bärenstark. Und Omar Omeragic wird dem FCZ fehlen, wenn er länger ausfällt.

Antonio Marchesano (Mitte) lässt sich von 
Marco Schönbächler (l.) und Kevin Rüegg (r.) feiern.
Antonio Marchesano (Mitte) lässt sich von
Marco Schönbächler (l.) und Kevin Rüegg (r.) feiern.
Andy Mueller/freshfocus

Yanick Brecher – 4,5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.