Zum Hauptinhalt springen

Eine Nacht in ParisDer Kunsthändler und das Escort-Girl

Yves Bouvier wird der Steuerhinterziehung verdächtigt. Um Ermittlungen zu verhindern, soll der Genfer versucht haben, einen Steuerbeamten in eine pikante Falle zu locken.

Kunsthändler Yves Bouvier in Genf 2015. Damals wurde er in Monaco verhaftet, zwei Jahre danach begann die Eidgenössische Steuerverwaltung ihre Ermittlungen.
Kunsthändler Yves Bouvier in Genf 2015. Damals wurde er in Monaco verhaftet, zwei Jahre danach begann die Eidgenössische Steuerverwaltung ihre Ermittlungen.
Foto: Salvatore Di Nolfi (Keystone)

Am 15. November 2017 schickt ein Escort-Girl aus Genf eine Nachricht an einen hohen Beamten der Eidgenössischen Steuerverwaltung: «Ich muss ein wichtiges Geständnis machen, das ein laufendes Verfahren betrifft. Ich werde morgen auf Sie warten...»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.