Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zur Auszeit im Zweitdomizil Die Fahrt zum Ferienhaus muss erlaubt bleiben

Chalets im verschneiten Zermatt im Februar 2019.

Die Signale von oben sind sonnenklar

Das verlockende Verbot

198 Kommentare
Sortieren nach:
    Chris Brenner

    Leute hört auf Euch zu echauffieren! Die Leute ohne TI Kennzeichen, die über Ostern am Gotthard aufgehalten wurden, waren allermeist Wochenaufenthalter, die nach hause wollten. Stau gab es keinen. Macht keinen Sturm im Wasserglas. Wenn einzelne in ihr Ferienhaus gefahren sind, hat das aufs Ganze keinen Einfluss, solange keine Ansammlungen entstehen und sie sich vernünftig verhalten. Ist ungerecht, wenn man kein Ferienhaus hat im Tessin oder sonstwo. Ich habe auch keines. Aber alle Prinzipienreiter und Korinterkacker gehen mir auf den Senkel. Seid einfach vernünftig und tolerant und gut ist für unser Zusammenleben.