Zum Hauptinhalt springen

Analyse von Reiseportal-DatenDiese Noten geben Schweizer Touristen den Hotels im Land

Schweizerinnen und Schweizer machten im Corona-Sommer vermehrt hierzulande Ferien. Sind sie wirklich die Nörgler und pochen auf hohen Standard? Eine Auswertung der Online-Reiseportale liefert Antworten.

Zufrieden mit den Ferien in ihrem Heimatland: Die Schweizer stellen ihrem Land ein gutes Zeugnis aus.
Zufrieden mit den Ferien in ihrem Heimatland: Die Schweizer stellen ihrem Land ein gutes Zeugnis aus.
Foto: Elia Bianchi (Keystone)

Die lokalen Touristenorte hatten es in diesen Sommerferien überwiegend mit einer Spezies zu tun: Dem Schweizer, seinem Ruf nach ein eher anspruchsvoller und kritischer Feriengast. Nun zeigt aber eine Analyse, die das Reiseportal Holidaycheck für diese Zeitung erstellt hat, dass der Schweizer überraschend wohlwollend durch sein Heimatland zog: Insgesamt erhielten die einheimischen Hotels dieses Jahr im Vergleich zu 2019 bessere Bewertungen. Obschon drei Viertel der 6371 bisher beim Portal eingegangenen Beurteilungen von Schweizern stammen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.