Zum Hauptinhalt springen

Washington in AlarmstimmungDie Angst vor Trumps letztem Aufgebot

Vom abgewählten Präsidenten ermuntert: Proteste gegen das Ergebnis der Präsidentschaftswahl in Washington.

«Sie werden dieses Weisse Haus nicht kriegen. Wir werden kämpfen wie die Hölle.»

Donald Trump bei einer Wahlkampfveranstaltung am 4. Januar
In der Innenstadt von Washington vernageln Arbeiter die Fenster von Geschäften. Die Bürgermeisterin hat die Einwohner aufgerufen, die Innenstadt zu meiden.

Eine Alarmstimmung wie selten

Alle Augen auf Mike Pence

27 Kommentare
    Pierre Schoendorff

    Zu befürchte ist dass die USA, aus vetschiedenen Gründen, zutiefts aus dieser " episode " herausgehen. Biden wird sicher zeigen müssen dass er auf das Republikanische Volk zugehen wird und kann, was wiederum ein Teil seiner Wählerschaft nicht passen wird. Dies unabhängig ob die Demokraten auch noch das Senat beherrschen. Politisch kommen möglicherweise schwehre Zeiten auf Biden und das Land zu. Denn es geht darum, die beiden, zum Teil stark verfeindeten Larger zusammen zubringen.

    Abwarten und Cocacola trinken.