Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zum SuezkanalDie Blockade als Argument für die Globalisierung

Die Havarie im Suezkanal zeigt, wie wichtig der Welthandel für unseren Wohlstand ist.

Kein Durchkommen: Das Containerschiff Ever Given blockiert den Suezkanal.
Kein Durchkommen: Das Containerschiff Ever Given blockiert den Suezkanal.
Foto: AFP / Satellite image ©2021 Maxar Technologies

Ein riesiges Containerschiff blockiert seit Dienstag den Suezkanal. Rund 12 Prozent des per Schiff transportierten Welthandelsvolumens gehen durch dieses Nadelöhr. Hunderte von Tankern und Containerschiffen stehen im Stau.

Der Unfall der Ever Given lenkt die Aufmerksamkeit erneut auf die Störanfälligkeit der internationalen Lieferketten. Bereits die Pandemie hat Schwachstellen aufgedeckt und den Welthandel beeinträchtigt.

Dazu kommt der politische Druck. Globalisierungskritiker erhalten Zulauf. Immer mehr Staaten verfolgen protektionistische Praktiken. Der neue US-Präsident Joe Biden hält an Donald Trumps Zöllen fest.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.